Risiken Verbraucher - Zivilcourage - Roth - Schwabach

Herzlich willkommen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Risiken Verbraucher

Risiken
Die Risiken der Grünen Gentechnik für die Verbraucher

  • Es gibt keine Langzeitstudien über Risiken und Gefahrenpotential gentechnisch veränderter Nahrungs- und Futtermittel.

  • Erkenntnisse über negative Auswirkungen werden von den Gentechnikfirmen gezielt zurückgehalten:
    • So hat z.B. Monsanto die Ergebnisse einer Studie über Fütterungsversuche mit dem Gen-Mais MON 863 an Ratten und Mäusen erst aufgrund eines Gerichtsbeschlusses des Verwaltungsgerichts Köln öffentlich gemacht.
    • Die Studie hatte festgestellt, dass es in Folge der Fütterung mit Gen-Mais zu Veränderungen bei Blutbild und inneren Organen kam.

  • Über 95 % der Wissenschaftler, die an gentechnisch veränderten Nahrungsmitteln arbeiten, sind Angestellte der wenigen Gentech-Firmen bzw. von deren Aufträgen abhängig.

  • Etwa 75% der Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland und Europa lehnen Gentechnik in der Nahrung ab!

  • Die Wahlfreiheit der Verbraucherinnen und Verbraucher wird nur durch die Gentechnikfreie Region sichergestellt.

  • Antibiotika-Resistenzen nehmen zu.

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü